Freitag, 21. März 2014

Rezi "Wait for you" J. Lynn

Titel: Wait for you
Autor: J. Lynn
Originaltitel: s.o.
Verlag: Piper
ISBN: 978-3492304566
Preis: 9,99 €
Genre: New Adult
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 448
Erscheinungsdatum: 10.03.2014
Reihe: 1/? (im Original bisher 6 geplant)



5 von 5 Sternen
*Inhalt:*
Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ...
(c)Piper

*Autor*
J. Lynn ist das Pseudonym von Jennifer L. Armentrout. Sie ist eine sehr beliebte Schriftstellerin in der USA. Am bekanntesten ist wohl ihre LUX-Reihe, bei der es um Aliens geht. Diese wird auch demnächst verfilmt. Jetzt endlich kommen viele ihrer Reihe nach Deutschland. Alle bei verschiedenen Verlagen. Der Piper Verlag bringt mit der „Wait for you“-Reihe eine New Adult-Reihe heraus.

*Aufmachung/Qualität*
Die Aufmachung passt zu der Aufmachung der anderen New Adult Bücher des Verlages, was mir gut gefällt. Die Bindung ist wieder angenehm flexibel und das Buch liegt sehr leicht in der Hand. Der Buchrücken bekommt bei vorsichtigem Lesen keine Schäden.

*Meinung:*
Der Inhalt
ist typisch New Adult Buch. Ein Mädchen im Alter von 19 (im Laufe des Buches 20) mit einer schwierigen Familiensituation und einem dunklen Geheimnis in der Vergangenheit kommt an ein College. Dort trifft sie auf einen unglaublich gut aussehenden Typen, der natürlich auch so seine Probleme hat. Und wenn all diese Probleme und ihre Rattenschwänze zusammentreffen, sorgt das natürlich für einen komplizierten Beziehungsaufbau. Bis hierhin hört sich alles nach 08/15 an, ABER die Autorin schafft es einfach die Charaktere so lebendig wirken zu lassen, mit ihrem Schreibstil Emotionen zu vermitteln und genau die richtige Dosis an Humor einzubauen, dass das Buch doch etwas ganz besonderes wird. Welche Probleme genau angesprochen werden, erwähne ich hier nicht, da die Spannung im Buch hauptsächlich darauf aufgebaut wird, hinter diese Probleme/Geheimnisse zu kommen.

Der Schreibstil von J. Lynn (aka Jennifer L. Armentrout) ist toll, aber das wusste ich bereits von ihrer LUX-Reihe (1. Band „Obsidian“), die ich im Original lese. Sie schreibt locker leicht und alles wirkt sehr real. Man hat direkt Bilder vor Augen, vor allem davon wie jemand guckt oder sich verhält. Sie schafft es einfach genau Mimik und Gestik zu beschreiben. Dafür braucht sie nicht einmal viele Worte. Auch Stimmungen und Emotionen vermittelt sie sehr gut. Was mir besonders an dieser Autorin gefällt ist die leichte Prise Humor, die sie in ihre Geschichten einbaut. Es wirkt nie übertrieben oder lenkt von Problemen ab, aber man kann oft schmunzeln und emotionale Szenen werden im nach hinein wieder etwas gelockert.

Das Buch ist nicht wirklich spannend, aber das erwarte ich bei einem New Adult Buch auch nicht. Es ist unterhaltsam und der Leser wird durch kleine und große Geheimnisse am Ball gehalten. Das ganze war relativ leicht zu erahnen, wenn man viel in diesem Bereich liest, aber es war trotzdem unglaublich unterhaltend.

Emotionen wurden, wie oben schon erwähnt, sehr gut vermittelt. Zum einen erreicht die Autorin dies durch ihre sehr realistisch wirkenden Charaktere. Zum anderen spielt auch der Sympathiefaktor der Charaktere eine große Rolle. Man erlebt die Dinge fast mit Avery mit. Sie ist sehr emotional und ich konnte ihre Entscheidungen (die nicht immer rational waren) gut nachvollziehen. Aber auch Cams streckenweise Verzweiflung war spürbar. Die Autorin schafft es einfach ihren Charakteren Tiefe zu geben.

Bei den Charakteren bedient die Autorin einige Klischees, aber mich stört so etwas nicht. Ich lese gern über schwule beste Freunde, hübsche Jungs, die plötzlich nur noch Augen für ein Mädchen haben und und und. Vor allem Cam, der männliche Hauptcharakter, war einfach super. Er ist sehr sympathisch, nett und wirkt trotzdem nicht übertrieben. Man merkt schnell, dass auch er einen dunklen Fleck in seiner Vergangenheit hat und das machte ihn sogar noch interessanter. Avery ist ein Mädchen, dem man von ihrem Verhalten her sofort anmerkt, dass es irgendwelche Probleme hat/hatte. Ich empfand ihr Verhalten sehr nachvollziehbar. Die Nebencharaktere wurden nicht allzu tief bearbeitet, aber mehr brauchte es auch nicht. Natürlich gibt es nicht nur sympathische Figuren, sondern auch welche die man schütteln möchte oder die einen wirklich anwidern. Das alles passte zur Handlung. Dies ist eines dieser Bücher, wo mich auch die Sichtweise der anderen Charaktere interessiert und ich werde daher auch den Band lesen, wo die Geschichte aus Cams Sicht erzählt wird. („Trust in Me“) Ich hatte ja schon einmal eher schlechte Erfahrungen mit einem solchen Zweitbuch aus anderer Perspektive (siehe „Walking Disaster“) aber ich denke das J. Lynn dies besser hinkriegt.

Die Liebesgeschichte entwickelt sich langsam und ziemlich humorvoll. Ab dem Mittelteil geht es dann etwas ans Eingemachte, da sich die jeweiligen Vergangenheit deutlich auf die Beziehung auswirken und zum Ende hin, erlebt man ein Pärchen, dem man die innige Liebe tatsächlich abnimmt. Hier möchte jeder für den anderen da sein. Diese Liebe lässt nicht nur Teeny-Herzen höher schlagen. Positiv empfand ich, dass man hier nicht wie in manch anderen New Adult-Büchern mit erotischen Szenen bombardiert wurde. Es knistert ordentlich zwischen den beiden und natürlich spielt Sex eine Rolle, aber es wird nie betont in den Vordergrund gestellt. Das gefiel mir sehr gut.


Grundidee 4/5
Schreibstil 5/5
Spannung 4/5
Emotionen 5/5
Charaktere 5+/5
Liebesgeschichte 5+/5

*Fazit:*
Eine herrliche New Adult Liebesgeschichte mit vielen Emotionen, einer Prise Humor und interessanten, sympathischen Charakteren. Ich kann das Buch voll und ganz empfehlen. Für mich ist es das beste New Adult Buch, dass ich bisher gelesen habe.


 5 von 5 Sternen


Reihe:
Wait for you
Trust in Me (erscheint 14.07.14)
Be with Me (erscheint 12.05.14)


Vielen Dank an den PIPER Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Huhu!

    ich habe dich getaggt...vielleicht hast du ja Lust mitzumachen...

    http://meinelesezeit.blogspot.de/2014/03/tagich-mochte-unbedingt-lesen.html

    LG Anne

    AntwortenLöschen
  2. Yeah! Das Buch habe ich auf der Buchmesse mitgenommen! Jetzt freue ich mich nur noch mehr darauf. :)

    AntwortenLöschen