Montag, 13. Oktober 2014

Rezi "India Place – Wilde Träume" Samantha Young

Titel: India Place – Wilde Träume (On Dublin Street #4)
Autor: Samantha Young
Originaltitel: s. o.
Verlag: Ullstein
ISBN: 9783548286921
Preis: 9,99 €
Genre: Contemporary
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: 10.10.2014
Reihe: 4/? (bisher 5 im Original)



5+ von 5 Sternen
*Inhalt:*
In nur einer einzigen Nacht erlebte Hannah Nichols den Himmel auf Erden – mit Marco, ihrer großen Jugendliebe. Doch am nächsten Morgen war er verschwunden und ihr Herz gebrochen. Fünf Jahre sind seitdem vergangen. Trotzdem ist sie nicht darüber hinweggekommen. Hannah weiß nur eins: Sie wird ihm niemals verzeihen. Hannah und Edinburgh zu verlassen war der größte Fehler seines Lebens. Marco D'Alessandro bereut ihn jeden Tag. Endlich bietet sich eine Chance, Hannah zurückzugewinnen. Aber die Fehler aus der Vergangenheit wiegen schwer, und für eine gemeinsame Zukunft muss er alles riskieren …
(c)Ullstein

*Wie kam das Buch zu mir*
Ich liebe diese Reihe und war sehr froh als ich diesen Band bei Vorablesen gewonnen habe.

*Aufmachung/Qualität*
Ich LIEBE das Cover. Ich finde das Pärchen passt nicht nur super zum Inhalt, sondern strahlt auch wirklich Esprit aus. Außerdem wirkt das Buch auch ein wenig wie beschichtet und fässt sich daher herrlich weich an.

*Meinung:*
Ich liebe die „On Dublin Street“-Reihe und dies ist nun mein neuer Lieblingsband. Man sollte unbedingt die Bücher in der richtigen Reihenfolge lesen, da um das Liebespaar sehr viele Nebencharaktere eine Rolle spielen, die man aus den anderen Bänden bereits kennt. Gerade dieser Band kann ziemlich chaotisch werden, wenn man die vielen anderen Charakter nicht bereits kennt, da es zwischen Band 3 und 4 einen Sprung von 6 Jahren gibt. Neben den Charakteren, die man schon kennt, kommen daher auch noch jede Menge Kinder dazu. Die Autorin versucht zwar immer wieder die Verwandtschaft- und Freundschaftsverhältnisse zu erwähnen, aber es könnte für Neueinsteiger doch sehr verwirrend werden. Ansonsten sind die Bände aber in sich abgeschlossen.

Inhaltlich geht es in diesem Band um Hannah und Marco, die man beide schon aus den anderen Teilen der Reihe kennt. Allerdings ist die Ausgangslage nun eine andere. Marco ist seit 5 Jahren aus Edinburgh verschwunden und durch einen Zufall treffen die beiden nun wieder zusammen. Leider ist aber vor 5 Jahren etwas gravierendes zwischen den beiden vorgefallen und nun steht dieses 'Etwas' zwischen den beiden. Hannah möchte Marco am liebsten vergessen, aber er ist jetzt hartnäckig und versucht alles um eine zweite Chance zu bekommen. Die ganze Entwicklung der Liebesgeschichte ist sehr vorhersehbar. Es gibt da einige Geheimnisse, die die beiden über lange Zeit im Buch verheimlichen, aber die sind doch sehr offensichtlich. Gestört hat es mich aber nicht, da ich diese Art von Drama in Büchern sehr gern lese.

Der Schreibstil ist gewohnt toll. Die Autorin schafft es einfach Lockerheit und emotionale Tiefe zu verbinden. Auf Spannung ist das Buch nicht ausgelegt, aber da es immer wieder Probleme zwischen Hannah und Marco gibt, ist es sehr unterhaltsam. Die 'großen' Geheimnisse im Buch waren, wie schon erwähnt, für mich doch sehr offensichtlich. Trotzdem war es spannend, wann denn nun endlich auch die Charaktere dahinter kamen.

Das Buch ist sehr emotional. Ich konnte mich gut in Hannah hinein fühlen. Sie reagiert sehr emotional, was vielleicht auf einige Leser zu extrem oder stur wirken könnte. Marco ist sehr hartnäckig und kämpft für das was er will. Die Ausgangssituation macht einem Marco nicht gerade sympathisch und er musste sich mein Vertrauen genauso erarbeiten wie Hannahs. Auch das Familienleben wird wieder richtig toll beschrieben. Ich mag das Thema überbeschützende Familie oder Bruder und Hannah hat hier genügend Personen an ihrer Seite, die sich um sie sorgen und sie unterstützen. Das war sehr schön zu lesen.

Die Liebesgeschichte fand ich vor allem dadurch interessant, dass die beiden sich bereits kannten und etwas gravierendes in ihrer Vergangenheit passiert ist, dass nun erst nach und nach aus dem Weg geräumt werden musste. Marco kämpft wirklich sehr um Hannah und man merkt, dass es ihm ernst ist. Das ist auch der Grund warum man ihm sein damaliges Verhalten verzeiht. Sein Charakterwandel wird auch sehr plausible erklärt. Ich finde die beiden passen wirklich toll zusammen und ich hoffe man hört im nächsten Band auch wieder etwas von ihnen.


Grundidee 5/5
Schreibstil 5/5
Spannung 4/5
Emotionen 5+/5
Charaktere 5+/5
Liebesgeschichte 5/5


*Fazit:*
Die ganze Reihe ist wirklich klasse, aber dieses Buch ist nun mein liebstes aus der Reihe. Die Charaktere passen super zusammen und es gibt jede Menge interessanter Emotionen und Dramen ohne das es deprimierend wird. Im Gegenteil es ist super unterhaltsam und ein echtes Wohlfühlbuch. Das Buch ist sogar eines meiner Jahreshighlights.

 5+ von 5 Sternen



Reihe:
India Place
Scottland Street (erscheint am 07.01.2015)

Kommentare:

  1. Grundsätzlich mag ich ja diese "zweite Chance"-Geschichten, aber in der Regel finde ich die Gründe, warum sich das Paar überhaupt getrennt hat, immer ganz schrecklich an den Haaren herbeigezogen. Und noch schlimmer finde ich es, wenn das Paar gerade mal eine Nacht miteinander verbracht hat, sie schwanger wurde, er abhaut, bevor er davon erfahren kann, und die Situation dann so für einige Jahre stehenbleibt. Was doch erschreckend oft in diesen Romanen passiert, was dafür sorgt, dass ich viel Abstand zwischen diesen Geschichten benötige. ;) Ich frage jetzt aber nicht, ob das hier auch so der Fall ist, denn das würde ja spoilern. *g* Ich finde es auf jeden Fall schön, dass du die Geschichte so genießen konntest! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ja, ich äußere mich mal nicht weiter dazu. Aber gefallen hat es mir wie gesagt wirklich richtig gut.

      Löschen
  2. Deine Rezi ist nicht grade hilfreich, wenn es darum geht meine Neugierde für genau diesen Band einzudämmen ;) aber ich werde mich bemühen erst Band 1 und 2 zu lesen. Dann habe ich mir diesen Band hier mehr als verdient und ich freue mich jetzt schon unglaublich darauf! Was du erzählst klingt nämlich super :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war auch super. Aber die ersten beiden Bände waren auch klasse. :)

      Löschen