Samstag, 7. Mai 2016

Kurzeindrücke April 2016


Da ich in diesem Monat sehr faul, sowohl beim Lesen als auch beim Rezensieren war, kommen nun ein paar Kurzeindrücke.


Meggie Stiefvater "In deinen Augen" (The Wolves of Mercy Falls #3)
Hörbuch
Also mich konnte diese Reihe nicht so wahnsinnig begeistern wie viele anderen. Die Reihe hat eigentlich nur wegen Cole und Isabel eine so gute Wertung von mir bekommen. Die beiden waren klasse - frisch, witzig und doch auch mit Tiefe. Grace und Sam waren mir teilweise echt zu kitschig und melodramatisch. Mich hat's gut unterhalten, aber wenn ich es nicht gelesen hätte, glaube ich auch, dass ich nicht viel verpasst hätte.
Meine Wertung:
3,4/5




Ralf König „Konrad und Paul 2
Comic
Kennt man einen kennt man alle. Ich lese die Comics von Ralf König sehr gern, aber immer nur eins und dann warte ich wieder eine ganze Weile. Es ähnelt sich doch alles sehr. Man muss den Humor schon mögen. Romantikfans haben hier nichts zu suchen. Die Beziehungen sind extrem locker in diesem Buch und das ist sicher nicht jeder mans Sache. Man sollte aber bedenken, dass hier natürlich sehr mit Klischees gespielt wird. Also erst mal austesten, ob einem der Humor liegt.
Meine Wertung:
3,0/5

 
Xavier Dorison „Markus oder das Erwachen des Löwen“
Graphic Novel
An sich war es nicht schlecht, aber ich hatte etwas anderes erwartet. Die Graphic Novel ist wohl eher etwas für Männer oder halt Leser, die eher auf Action und Historisches stehen. Mein Fall war es daher nicht so. Der Zeichenstil ist aber wirklich gut.
Meine Wertung:
3,0/5






Yaya Sakuragi „Teatime Lovin'“ (#3)
Manga
Diese Mangaka ist meine absolute Nummer 1. Die Reihe gefällt mir zwar nicht so gut wie ihre neuen Reihen, aber trotzdem liebe ich sie. Die Charaktere sind interessant und vom Charakter sehr unterschiedlich. Der Zeichenstil gefällt mir ebenfalls sehr gut.
Meine Wertung:
4,6/5




Hinako Takanaga "Traumboyz"
Manga
Ein Manga zu dem ich am Liebsten gar nichts sagen würde. Da kam alles zusammen was ich nicht mag. Zum einen war es eine 'ich verliebe mich in meinem Vergewaltiger' Geschichte und dann kam da noch eine Stelle, wo ein Partner darum bettelt geschlagen zu werden. Kurz vorm Ende war es mir dann echt zu blöd und ich habe es abgebrochen. Leider ist mir das schon einmal bei dieser/diesem Mangaka passiert.
Meine Wertung:
1,0/5


Shinji Wada "Crown" (#3)
Manga
Teil 1 und 2 waren soooooo klasse. Crown war wirklich eine meiner Lieblingsreihen. Eine tolle Story, interessante Charaktere und eine gesunde Mischung aus Zwischenmenschlichem und Action machte die Reihe zu etwas besonderem. Hier in Band 3 war es mir doch zu actionlastig und hier passiert etwas so einschneidendes, was mich wirklich genervt hat. Aber ich will hier nicht spoilern. Ich werde definitiv noch weiter lesen und hoffe dass die folgenden Bände wieder besser werden.

Meine Wertung:
3,0/5


Thomas Springer "Onno und Ontje"
Kinderbuch
Was für ein wunderschönes Kinderbuch. Hier gibt es auf den Doppelseiten so viel zu entdecken, was den kindlichen Humor trifft. Selbst abseits der Haupthandlung gibt es immer wieder kleine Gags im Bild. Die Haupthandlung zeigt, dass auch Erwachsene mal was nicht können und das auch Frauen Männerjobs übernehmen können. Onno kann nämlich nicht mehr als Fischer arbeiten weil er seekrank ist. Onno hat nun nicht mehr viel zu tun und vertreibt sich die Zeit mit angenehmen Aktivitäten während seine Frau auf dem Meer ist. Eines Tages findet er ein Tier, von dem er nicht weiß was es ist und versucht diese zurück zu seinen eigenen Leuten zu bringen. Leider tippt er immer falsch und erst seine Frau kann ihm sagen was für ein Tier das ist. Warum Onno so unwissend und naiv ist im Gegensatz zu seiner Frau fragen sich aber sicher nur Erwachsene und Kinder identifizieren sich so leichter mit einen doch schon älteren Mann. Daher denke ich, das der Autor hier nichts falsch gemacht hat.
Absolutes Highlight waren für mich aber die Zeichnungen. Herrlich maritim und lustig. Ich kann es sehr empfehlen.
Meine Wertung:
5,0/5



Na kennt ihr auch was davon? Falls ja, wie hat es euch gefallen?
LG
Sunny

Kommentare:

  1. Oh Mann, du warst ja wieder richtig fleißig. ;)

    Die Mercy Falls Reihe kenne ich und Band 3 war mit Abstand der nicht so gelungenste. Band 1 war für mich so perfekt wie er war. Da brauchte es keinen zweiten oder dritten. Band 2 war einfach nur ne logische Schlussfolgerung und bedarf eigentlich keines Kommentars. Aber die Cover sind auch bei den deutschen Ausgaben sehr gelungen. Ich glaube meine Schwester hat nur Band 1... *grübel* Ich habe ja die schicken englischen Ausgaben. *hehehehe*

    Den Sakuragi möchte ich irgendwann auch nochmal lesen. Aber ich werde erst einmal meine Lesezeit kürzen für sportliches Vergnügen und Blog-Zeit. ^^

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag. Viele liebe Grüße,
    animasoul

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand Band 1 zu kitschig und mir hat dann eigentlich nur Band 2 wirklich gut gefallen, da es da mehr um Cole und Isabell ging. Daher überlege ich noch den Spin-Off zu lesen.

      Ich freue mich ja dass ich dich mit Sakuragi anstecken konnte. Der Zeichenstil ist ja sicher nicht jedermanns Sache.

      Liebe Grüße
      Sunny

      P.S. Im Juni habe ich Urlaub. Vielleicht können wir uns mal wieder treffen.

      Löschen