Montag, 2. Juni 2014

Kurzrezensionen Mai 2014 – Teil 3


Hier findet ihr meine kurze subjektive Meinung zu den Büchern, Hörbüchern und Mangas, zu denen ich keine ausführliche Rezension verfasst habe.

Das wird jetzt ein super kurze Meinungsäußerung, da ich bei den 2 Ebooks der Meinung bin, dass ich mir das komplett sparen kann und der Midnight Breed Band bereits Band 5 der Reihe ist. Darum habe ich mich auch entschlossen, schnell noch die Filme von diesem Monat mit zu erwähnen.

Lara Adrian „Gefährtin der Schatten“ (Midnight Breed #5)
Genre: Paranormal Romance; Vampire
Format: ungekürztes Hörbuch
Verlag: LYX; Audible
ISBN: B0085N7FYS
Sprache: Deutsch
Laufzeit: 11 Stunden und 10 Minuten
Preis: 24,95 €

Inhalt:
Die Kämpferin Renata dient dem Vampir Sergej Jakut als Bodyguard - doch nicht freiwillig, denn Jakut hält ein Mädchen gefangen, das Renata mit allen Mitteln beschützen möchte. Als die Kleine entführt wird, ist der Vampirkrieger Nikolai der Einzige, an den sich Renata hilfesuchend wenden kann. Nikolai ist auf der Jagd nach einem Mörder, der alle Vampire der ersten Generation vernichten will. Renata schließt sich Nikolai an und gerät schon bald in einen Strudel aus Mord und Intrigen. Dabei stellt der attraktive Krieger Renatas schwer erkämpfte Unabhängigkeit vor eine Zerreißprobe, denn er weckt Gefühle in ihr, die sie noch nie zuvor erlebt hat...
(c)LYX

Kurz-Meinung:
Dies ist der 5. Band der Midnight Breed Reihe, um die Stammes-Vampire, die von Aliens abstammen. Wer genaueres über die Hintergrundgeschichte wissen möchte, sollte sich meine Rezension zum ersten Band HIER ansehen, da ich hier nicht mehr darauf eingehen werden.
Die Bücher der Reihe haben eine tolle Mischung aus Liebe, Action, dominanten Männern, Humor und Spannung. Der 5. Band handelt von Nikolai und Renata. Auf Nikolai habe ich mich besonders gefreut, da er mein Lieblingscharakter in den bisherigen Büchern war. Daher hatte ich große Erwartungen an das Buch und wurde dann ein wenig enttäuscht. Leider war das Buch ein wenig deprimierend und nervenaufreibend (vor allem in der ersten Hälfte) und das ist ja bei Geschichten nicht so mein Fall. Ich hätte mir eine etwas romantischere Geschichte für Niko gewünscht. Trotzdem gefiel mir die Geschichte sehr gut, auch die Liebesbeziehung passte sehr gut, sie hätte für mich nur nicht ganz so nervenaufreibend sein müssen. Das Buch ist sehr spannend. Es gibt wieder einen großen Feind (der gleiche wie schon in Band 4) und auch noch einen Kleineren. Es gibt viel Leid, was mir stellenweise etwas zu viel war, aber ich bin da auch eher empfindlich. Renata ist an sich ein toller Charakter, aber manche ihrer Entscheidungen fand ich nicht so toll. Aber das ist okay. In diesem Buch spielt ein Nebencharakter eine recht große Rolle, was ich als neu für die Reihe empfand. Mira ist noch ein Kind und sie hat eine ganz besondere Gabe. Das gefiel mir super und die Beziehung von Renata zu Mira war sehr süß.
Die Erotik ist wieder sehr heiß und gut in die Geschichte eingebaut. Die Chemie zwischen Renata und Niko stimmt ebenfalls.
Der Sprecher, Simon Jäger, ist einer der besten Hörbuchsprecher überhaupt. Er spricht die unterschiedlichen Dialekte der Charaktere beeindruckend.
Meine Wertung:
4 von 5 Sternen

_____________________________________________________________



Hiro Mashima „Fairy Tail“ (Fairy Tail #1)
Genre: Fantasy, Humor
Format: Manga
Verlag: Carlson Manga
ISBN: 978-3551796110
Sprache: Deutsch
Seiten: 192
Preis: 5,95 €

Inhalt:
Heutzutage organisieren sich die Magier in den unterschiedlichsten Gilden. Diese werden vom Rat der Magier überwacht, denn es gibt auch schwarze Schafe unter ihnen. Einige sind in zwielichtige Machenschaften verstrickt. Lucy, ein junges Magier-Mädchen, hat einen Traum. Sie möchte der berühmten Magiergilde "Fairy Tail" beitreten! Zu ihrem Glück trifft sie Natsu, einen Jungen, der bereits Mitglied ist. Zusammen werden die beiden in ihr erstes Abenteuer geschickt...
(c)Carlsen Manga

Kurz-Meinung:
Hier brauchte ich erst ein wenig um in die Handlung reinzukommen, aber dann war ich Feuer und Flamme. Die Handlung ist witzig. Es geht um Magier und Gilden. Die Charaktere sind genial. Jeder hat hier sein bestimmten Fähigkeiten. Ganz toll gefiel mir die fliegende Katze, aber auch alle anderen waren genial. Der Zeichenstil gefiel mir auch super gut. Ein wenig erinnert er an die One Piece Reihe. Ich bin auf jeden Fall total begeistert und werde mir die nächsten Teile bald zulegen.

Meine Wertung:
4,6 von 5 Sternen

__________________________________________________________

(kein Bild, da es das nicht wert war)
Emelie Corinne „Brett's assault on my backdoor“
Genre: Erotik
Format: Ebook
Sprache: englisch

Kurz-Meinung:
Hier lohnt es sich nicht irgendetwas dazu zu schreiben. Der Titel zeigt schon, dass es sich hier nur um PWP (PornWithoutPlot) handelt, aber hier war selbst der Porn dermaßen schlecht, dass auch der eine Stern noch zu viel ist. Eigentlich ist es eine reine College-Rape-Szene und auch nicht als kostenloses Ebook zu empfehlen. Einfach nur schrecklich!

Meine Wertung:
1 von 5 Sternen

____________________________________________________________

(kein Bild, da es das nicht wert war)
T. L. Hutton „Adult Erotic for Women“
Genre: Erotik
Format: Ebook
Sprache: englisch

Kurz-Meinung:
Auch hier lohnt es sich nicht, viel zu schreiben, obwohl es wenigstens nicht wie das Ebook davor ein Rape-Text ist. PWP war es trotzdem, auch wenn krampfhaft versucht wurde ein wenig Beiwerk dazuzulegen. Alles nicht erwähnenswert und auch ziemlich langweilig. Auch die erotischen Szenen waren nichts was man lesen müsste.

Meine Wertung:
1 von 5 Sternen


___________________________________________________________________
So und jetzt noch kurz zu den Filmen:

City of Bones
(BluRay)
Den Film hatte ich bereits im Kino gesehen und eigentlich nicht sonderlich gut gefunden. Trotzdem musste ich mir dann doch die Bluray kaufen und ihn mir noch einmal ansehen. Jetzt gefiel er mir sogar etwas besser. Mit dem tollen Buch kann er aber nicht mithalten.
Meine Wertung: 3,6/5

Life Unexpected
(DVD – 1. CD)
Diese Serie habe ich durch Zufall entdeckt. Hier geht es um ein Mädchen, dass bei Pflegeeltern groß wird und es nicht gut hat. Daher möchte sie sich gern mündig erklären lassen und sucht dazu ihre leiblichen Eltern, weil sie deren Unterschriften braucht. Tja, doch als sie diese findet, kommt alles anders als sie denkt.
Es ist wirklich witzig und sehr emotional wie die 3 Menschen sich hier kennenlernen und zusammenwachsen. Die beiden Elternteile hatten ebenfalls keinen Kontakt mehr zueinander und treffen erst jetzt durch ihre Tochter wieder zusammen. Eine richtig tolle Mischung!
Meine Wertung:5+/5

21 Jump Street
(TV)
Ich fand den Film unglaublich dämlich und gar nicht lustig. Geguckt hatte ich ihn eigentlich weil Channing Tatum mitspielt und das war auch der Grund warum ich den Film bis zum Ende ansah. Aber auch er konnte mich nicht begeistern und der Film war ein echter Flop. Warum er in meiner TV Zeitung so gut bewertet war, ist mir ein Rätsel.
Meine Wertung: 1,5/5

Ein Date mit Hindernissen
(DVD)
Den Film hatte ich mir wegen Katie Holmes gekauft und weil ich das Schema Präsidententochter/Premierministertochter einfach klasse finde. („American Princess“ gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen) Katie Holmes mochte ich in der Dawsons Creek Reihe sehr.
Tja, der Film war aber eine Enttäuschung. Erst einmal war er „American Princess“ sehr ähnlich, hatte aber bei weitem nicht den Charme und den Witz von diesem. Alles wirkte sehr gekünstelt.

Meine Wertung: 3,0/5


Na, kennt ihr etwas davon? Wenn ja, wie hat es euch gefallen?
Oder klingt etwas davon für euch interessant?
LG
Sunny

Kommentare:

  1. "Gib mir meinen Stern zurück" ist der erste von drei Teilen. Keine Ahnung warum das bisher an dir vorbei gezogen ist. Passiert aber auch mal. :D Kannst es dir ja jetzt mal anschauen. <3

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das werde ich auf jeden Fall machen!
      LG
      Sunny

      Löschen